Destiny 2 Läutet die erste Erweiterung die große Wende ein?

Welche Neuerungen bietet Curse of Osiris? Lohnt sich der Neueinstieg oder die Rückkehr?

04.12.2017  - Geschrieben von Tamina
Destiny 2 - Läutet die erste Erweiterung die große Wende ein?
Bungies MMO Shooter Destiny 2 ist erst seit wenigen Monaten auf dem Markt. Echten Core Gamern ging allerdings innerhalb dieser Zeit schnell der Spielinhalt aus. Daher nahm die Kritik in den letzten Wochen auch zu. Destiny 2 bietet vielen nicht genug Abwechslung und Content.

Das soll ab morgen wieder vorbei sein. Rechtzeitig in der Vorweihnachtszeit veröffentlicht Bungie das erste Addon, das Hütern neue Missionen und Aufgaben bieten soll. Wer sich also beim Shooter bereits ausgeklinkt hat, könnte durch die Erweiterung zur Rückkehr bewegt werden.

Vielleicht lohnt sich ja auch grade jetzt der Neueinstieg bei Destiny 2 ganz besonders? Wir stellen Euch das erste Addon an dieser Stelle kurz vor, um diese Fragen zu beantworten.

Curse of Osiris – Spielen morgen nach der Server-Wartung möglich

Curse of Osiris wird morgen veröffentlicht werden, allerdings erst nach der obligatorischen Server-Wartung am Dienstag verfügbar sein. Somit werden sich Hüter das Addon in den späten Nachmittagsstunden herunterladen können und so vielleicht morgen tatsächlich noch ein paar Stunden Zocken. Voraussichtlich beginnen die Serverartungen gegen 16 oder 17 Uhr und werden für einige Stunden andauern. Gegen 19 oder 20 Uhr sollten die Server dann wieder verfügbar sein und Osiris ist live. Die Erweiterung erscheint zeitgleich auf allen Plattformen und der Download wird mit Beginn der Server-Wartung möglich sein.

Neue Missionen, Abenteuer und ein neuer Planet

Mit dem neuen Addon werden die Hüter ihr Abenteuer unter anderem auf dem Planeten Merkur fortsetzen können, wo neue PVE Aktivitäten oder auch Herausforderungen warten. Angeblich soll der DLC insgesamt 7 Story-Missionen bieten, um Euch für einige Zeit zu beschäftigen. Dabei dreht sich vieles erneut um die Vex, die den Planeten in eine Art Maschinenwelt verwandelt haben. Ihr Treiben muss hier nun aufgehalten werden, wobei der Held Osiris auf Eure Hilfe angewiesen ist. Spieler können sich auf dem Merkur unter anderem auf die sogenannte Immerforst Zone freuen, die eine ständig neue Spielerfahrung beim Kampf gegen die Vex bieten soll. Hier tretet Ihr gemeinsam mit Eurem Einsatztrupp gegen die Maschinen an. Weiterhin führt das Addon heroische Strikes ein und es warten gleich zwei neue Strikes, die mit der Story eng verknüpft sind.

Eine Neuerung stellen zudem die Raid-Lair dar. Hierbei handelt es sich sozusagen um Raids im Raid. Es öffnet sich somit eine Art Tor, wodurch Ihr vom alten Raid in einen Raid befördert werdet, wo neue Herausforderungen und ein Endboss warten. Mit dem DLC wird zudem das Power-Level um 330 (mit Mods um 335) erhöht und es warten neue Ausrüstungsteile und Waffen, die Hüter sammeln und bei Herausforderungen ergattern können. PVP Fans hingegen dürfen sich auf drei neue Schmelztiegel und Maps freuen. Die PS4 erhält hier exklusiv eine ganz besondere neue Map.

Kann Euch Curse of Osiris mit den versprochenen Features überzeugen?
Läutet die erste Erweiterung die große Wende ein?
Du musst registriert sein um einen Kommentar zu veröffentlichen. Registriere dich jetzt oder melde dich mit deinem vorhandenen Account an.