Teil 1 World of Warcraft Classic Server



30.11.2017  - Geschrieben von Tamina
Teil 1 - World of Warcraft Classic Server
Mit den ganz offiziell angekündigten Classic Servern erfüllt Blizzard eingefleischten Fans beim MMORPG World of Warcraft einen großen Wunsch. Nachdem in den letzten Jahren immer wieder inoffizielle Vanilla Server live gegangen waren, die Blizzard mit anwaltlichen Druck schließen ließ, stehen nun die offiziellen Server in den Startlöchern. Die Erwartungen sind entsprechend hoch. Vielleicht zu hoch?

Bereits jetzt spekulieren viele Spieler und WoW Fans, ob sich das alte Vanilla Feeling wirklich mit solchen Servern wieder herstellen lässt? Und was passiert eigentlich nach Classic? Sind vielleicht bereits BC-Server oder WOLK-Server in Planung?

WoW Vanilla – Sind die Erwartungen zu hoch?

Das Gefühl kennt sicherlich jeder. Wenn man das erste Mal eine völlig neue Spielewelt betritt, sich mit einzelnen Gebieten, Charakteren und Geschichtssträngen bekannt macht, steigt automatisch die Begeisterung. Auch die ersten Schritte in Azeroth verbindet jeder WoW Spieler sicherlich mit entsprechenden Erinnerungen. Dabei spielt es eigentlich keine Rolle, ob man direkt bei Classic vor 13 Jahren oder vielleicht erst zuletzt mit WLoD oder Legion eingestiegen ist.

Das Erinnerung und die Begeisterung der ersten Spielstunden bleiben für immer präsent und werden mit nahezu nostalgischen Erinnerungen verbunden. Auch bei mir war das bei meinem WoW-Einstieg nicht anders. De erfolgte erst relativ spät mit Mist of Pandaria. Dennoch war ich nahezu erschlagen von der großen Spielewelt, der Fülle an Aufgaben und den einzigartigen Schauplätzen, die diese Welt zu bieten hat. Bis heute erinnere ich mich noch genau an meine ersten Schritte in Tirisfal mit meiner Untote Hexenmeisterin.

Mit Classic Servern hofft man nun, genau dieses Gefühl wieder aufleben zu lassen. Die Eindrücke der ersten Spielzeit wieder erleben zu können und sich wieder wie ein Frischling im WoW Universum zu fühlen. Aber erwartet man hier nicht vielleicht zu viel? Das Spiel bleibt schließlich letztendlich dasselbe Spiel, das man in den letzten Jahren bereits in und auswendig kennengelernt hat. Abzüglich jener Features, die Blizzard im Verlauf der Jahre hinzugefügt hat und die man mittlerweile für selbstverständlich hält. Geld im Überfluss durch Raids, Reiten und Fliegen bereits recht frühzeitig im Spielverlauf und dann die unzähligen Mobs in den Low-Level Gebieten, die auch nach unzähligen Schlägen einfach nicht Down gehen können oder wollen.

Bereits jetzt steht fest: Nicht jeder wird auf Classic Servern glücklich werden? Insbesondere Spieler, die mittlerweile viele Erfolge und Belohnungen sowie Gold für selbstverständlich halten. Schließlich verbindet man die Classic Zeit auch automatisch mit viel investierter und mühsamer Spielzeit, um endlich an eines der zahlreichen ersten Ziele zu gelangen, die man heute hinterhergeworfen bekommt. Zum Beispiel endlich aufsatteln zu können oder die Welt auf einem Flug-Mount noch schneller zu erkunden. Hat die heutige WoW-Generation dazu überhaupt noch Lust? Schließlich gilt die Community als relativ fixiert auf den Endcontent und auf möglichst schnelle Erfolge, die sich auch als Casual erzielen lassen.

Weiter geht’s im zweiten Teil.
World of Warcraft Classic server
Du musst registriert sein um einen Kommentar zu veröffentlichen. Registriere dich jetzt oder melde dich mit deinem vorhandenen Account an.