Guild Wars 2 Guide: Das WvW-System genauer erklärt

Guild Wars 2 PvPDrei Server, 500 Spieler und ein Ziel: der Sieg. Großangelegte Schlachten um Stellungen, Festungen und Artefakte bringen im Welten-PvP nicht nur Spaß, sondern fordern auch taktisches Verständnis. Denn nicht der Sieg des Einzelnen zählt, sondern der Sieg des Servers. Einzelgänger kommen zwar auch auf ihre Kosten, jedoch ist jeder Spieler ein kleines Zahnrad im Getriebe, welches über den Sieg oder Niederlage entscheidend ist. Die Teilnehmerzahlen pro Seite sind limitiert - jeder Spieler ist also sein Fleisch und Blut wert, so lang er am Geschehen teilnimmt.


24.08.2012  - Geschrieben von
Guild Wars 2 - Guide: Das WvW-System genauer erklärt
Villains für MMOspy am 24. August 2012

In einer kleinen Zusammenarbeit zwischen Villains Co-Leader Isaru und MMOspy-Redakteur Christian Grigat, haben wir Euch einen kleinen Guide zum WvW-System erstellt. Wir wünschen Euch viel Spaß beim Lesen.

Portale bringen Euch zu den Schlachtfeldern – rot, grün und blau repräsentieren die Farben der Fraktionen.
Drei Server, 500 Spieler und ein Ziel: der Sieg. Großangelegte Schlachten um Stellungen, Festungen und Artefakte bringen im Welten-PvP nicht nur Spaß, sondern fordern auch taktisches Verständnis. Denn nicht der Sieg des Einzelnen zählt, sondern der Sieg des Servers. Einzelgänger kommen zwar auch auf ihre Kosten, jedoch ist jeder Spieler ein kleines Zahnrad im Getriebe, welches über den Sieg oder Niederlage entscheidend ist. Die Teilnehmerzahlen pro Seite sind limitiert - jeder Spieler ist also sein Fleisch und Blut wert, so lang er am Geschehen teilnimmt.

Zutritt haben dabei alle Charaktere ab Stufe 1. Beim Betreten wird die Stufe automatisch auf 80 angehoben, jedoch wirkt sich dies nicht auf die Fertigkeiten und Ausrüstung aus. Auf den Schlachtfeldern können Teilnehmer alles tun, wie sie es schon vom PvE her kennen. Dazu gehören Events, Abbau von Materialien und das Töten von NSCs, allerdings mit dem Unterschied, dass man die Augen vor gegnerischen Spielern offen halten sollte. Fertigkeits-, Karma-, und Erfahrungs-Punkte werden ebenfalls im Welten-PvP gesammelt, wer also möchte, kann sich hier ein goldenes Näschen verdienen und ohne Probleme die maximale Stufe erreichen.

Belagerungswaffen im Einsatz – Die Gegner sollten sich warm anziehen, hier geht es richtig zur Sache.

Ablauf

Auf vier gigantischen Karten werden die 14-tägigen Schlachten um Ruhm und Ehre ausgetragen. Dabei kämpfen immer drei gleichstarke Heimat-Welten gegeneinander, damit der Frustfaktor möglichst klein gehalten werden kann. Das Match-Makingsystem würfelt ähnlich starke Realms zusammen, so dass jeder Server die gleiche und faire Chance erhält. Auch wenn es sich um PvP handelt, sollten die Teilnehmer die PvE Aspekte nicht unterschätzen, da Nachschub, NSC-Verstärkungen und Belagerungswaffen eine Schlüsselrolle spielen werden. Stellungen halten ohne Ressourcen nicht lange durch, die Sicherung der Nachschubwege und Befestigungen der umkämpften Bereiche sind genau so wichtig, wie das Bekämpfen der Angreifer oder Verteidiger. Wer sich ausschließlich dem PvP zuwenden möchte, ist im WvWvW-PvP fehl am Platz und kann sich besser im strukturierten PvP (sPvP) austoben. Zudem haben Spieler keine Möglichkeit, sich zu repräsentieren, da ihre Namen nicht angezeigt werden, sondern nur die Kürzel der Gilden.

NSC-Fraktionen

Neben den Spieler-Fraktionen gibt es zusätzlich NSC-Fraktionen, die einige Lager auf den Karten besitzen. Skritt, Oger und Heket wären hier drei Beispiele. Erhalten die NSCs Unterstützung von den Spielern, so schließen sie sich an und entsenden eigene Truppen zu den Befestigungen der Spieler-Fraktion, um so die Verteidigung zu unterstützen und die Position zu stärken.

Die epische Festung lässt alle Kämpfer winzig aussehen – Spieler mit Höhenangst sollten besser nicht rauf gehen.

Altar der Macht

Jede Heimat-Welt besitzt vier Altäre der Macht, die von starken NSCs bewacht werden. Erobert ein Spieler die Kugel der Macht, hat er 15 Minuten Zeit, um sie zum eigenen Altar zu bringen. Stirbt er während dessen oder schafft es nicht innerhalb der Zeit die Kugel zu sichern, landet die Kugel automatisch wieder beim Ursprungsort.

Ist die Kugel erfolgreich im eigenen Altar gesichert worden, erhalten alle Spieler der Fraktion 5% zusätzliche Lebenspunkte. Jede Fraktion hat ursprünglich 1 Kugel mit 5%, ergo 100% Lebenspunkte. Geht nun die Kugel verloren, sinkt der Wert auf 95%. Im Gegensatz dazu, kann das durchaus Vorteile haben: Wird eine zusätzliche Kugel erobert, steigt der Wert auf 105%, bis maximal 115%, wenn alle Kugeln der Macht erobert wurden.

Gildenanspruch

Befestigungen können von Gilden in Anspruch genommen werden und stehen unter dem Banner der Eroberer. Im Gegensatz zu den Spieler wird der Name der Gilde angezeigt, demnach wissen die Gegner, welche Legion einen bestimmten Bereich hält. Die Eroberer haben die Kontrolle der Befestigung, die Gildenleitung hat fortan die Befehlsmacht über die Truppen vor Ort und kann den Bereich nach seinen Wünschen ausbauen und verstärken.

Punktevergabe

Die Punkte werden alle 5 Minuten aktualisiert, dabei erhalten die Heimatserver für gehaltene Stellungen folgende Punkte:
  • 5 - Minen
  • 10 - Türme
  • 25 - Festungen
  • 50 - Schloss Steinnebel
  • XX - Wachen

Je höher die Wertung, desto höher fällt der Bonus (prozentuale Erhöhung von HP, Verteidigung und Erfahrungspunkten) für die Heimat-Welt aus.

Die Performance im Welten PvP wurde in der letzten Entwicklungsphase stark verbessert, anfangs waren nur 300 Spieler (100 Spieler pro Server) möglich, aktuell sind bereits 500 Spieler möglich und die Zahl könnte durchaus noch weiter steigen. Alleingänger werden es in diesem PvP–Modus schwer haben, daher eignet er sich eher für größere Gruppierungen oder Gilden.
1

Guild Wars 2 PvP WvW WvWvW
Du musst registriert sein um einen Kommentar zu veröffentlichen. Registriere dich jetzt oder melde dich mit deinem vorhandenen Account an.
https://www.mmo-spy.de/uploads/vip3.jpghttps://www.mmo-spy.de/uploads/vip1.jpghttps://www.mmo-spy.de/uploads/vip4.jpg
Guild Wars 2
Webseite:
Besuchen
Genre:
Fantasy
Status:
Veröffentlicht
Erstes Release:
28.08.2012
PVP:
Ja
Bezahlsystem:
Buy to Play
Entwickler:
ArenaNet
Publisher:
NCsoft
Systeme:
PC
Guild Wars 2Guild Wars 2
Guild Wars 2 Guild Wars 2 81 100

Bilderserie:

Die 15 neuesten Videos