Im ersten Schritt versorgt die Marke Einwohner von Hamburg, Lübeck und Kiel mit glasfaserbasierten Breitbandinternet. GlobalConnect bringt mit HomeNet Gigabit-schnelles zukunftsfähiges Glasfaserinternet nach Norddeutschland


Der Anbieter von digitaler Infrastruktur GlobalConnect wird in Deutschland mit der Marke HomeNet Privatkunden einen zukunftssicheren Glasfaseranschluss bieten.



23.08.2021  - Geschrieben von Redakteur Torsten
Im ersten Schritt versorgt die Marke Einwohner von Hamburg, Lübeck und Kiel mit glasfaserbasierten Breitbandinternet. - GlobalConnect bringt mit HomeNet Gigabit-schnelles zukunftsfähiges Glasfaserinternet nach Norddeutschland
Der Anbieter von digitaler Infrastruktur GlobalConnect wird in Deutschland mit der Marke HomeNet Privatkunden einen zukunftssicheren Glasfaseranschluss bieten.

Im ersten Schritt versorgt die Marke Einwohner von Hamburg, Lübeck und Kiel mit glasfaserbasierten Breitbandinternet. Der Markteintritt in Norddeutschland ist das Ergebnis eines erfolgreichen Pilotprojekts in Hamburg, Lübeck und Kiel im Jahr 2021, bei dem Endkunden glasfaserbasierte Breitbanddienste über die bestehende Netzinfrastruktur angeboten wurden. GlobalConnect bringt Erfahrungen aus großen Glasfaserausbauten in Schweden, Norwegen, Dänemark und Deutschland in den letzten Jahren mit und setzt nun ihre Expertise für einen deutschen Privatkundenausbau ein. Mit über 300.000 zufriedenen Geschäfts- und Privatkunden ist GlobalConnect einer der führenden Anbieter in Nordeuropa.

HomeNet = Zuverlässig, schnell, zeitgemäß und zukunftssicher
Mit HomeNet liefert GlobalConnect Privatkunden aktuell im Download 1.000 Mbit/s und 500 Mbit/s im Upload zum günstigen Preis bis ins Wohnzimmer. Damit sind die Kunden schon heute für den steigenden Bandbreitenbedarf optimal gerüstet. Mehrfache 4K-VideoStreamings, stabile Videokonferenzen im Homeoffice und Homeschooling, Gaming, große Downloads und Smarthome für die ganze Familie laufen mit dem bestmöglichen Internet im Haus ruckelfrei und stabil. Mit Glasfaser direkt ins Haus kommt die gebuchte Bandbreite unabhängig von äußeren Einflüssen immer zuverlässig an.

Die Kunden profitieren zudem vom transparenten Tarifangebot, das auf schnelles Internet per reiner Glasfaser fokussiert ist und zukünftig höhere Download- und Upload-Raten zulässt. Hinzu kommt der freundliche skandinavische Service, der mit der Marke HomeNet nun auch in Deutschland etabliert wird: Der direkte Kontakt und die persönliche Beratung stehen bei der Marke HomeNet im Mittelpunkt und erleichtern Kunden den Ein- oder Umstieg zum schnellen Internet mit Glasfaser bis ins Haus (FTTH = Fiber to the Home).



Deutschlandweiter Start mit Event in Kiel
GlobalConnect startete die Vorvermarktung von HomeNet in Deutschland bereits 2019 in Stuttgart, im Mai 2021 kamen Stadtteile von Hamburg, Kiel und Lübeck dazu, in denen der Ausbau zum Teil noch in diesem Jahr beginnen wird. Die Kunden konnte das attraktive Angebot eines schnellen Internetanschluss per reiner Glasfaser, sowie der persönliche Kundenservice mit skandinavischer Note vollends überzeugen.

Nach dem sehr erfolgreichen Anfang in diesen Städten startet GlobalConnect nun in vielen weiteren Gebieten, zuerst in Norddeutschland durch – und leistet damit einen Beitrag für den Fortschritt der Digitalisierung und die Versorgung mit schnellem Internet: „Seit 20 Jahren investieren wir von GlobalConnect in unser Glasfasernetz – bisher für unsere Geschäftskunden. Umso mehr freue ich mich, nun auch endlich Privatkunden schnelles und stabiles Internet mit unserer Tochtermarke HomeNet anzubieten. Schnelle, glasfaserbasierte Internetanschlüsse sind dringend notwendig, denn in Corona-Zeiten wurden die Grenzen von DSL- und Kabel-TV-Internet durch Homeoffice und Homeschooling deutlich aufgezeigt, wie nie zuvor. Wir freuen uns einen Beitrag dazu zu leisten, Privatkunden in Deutschland bei der Digitalisierung zu unterstützen“, sagt Christian Breidenbach-Kaack, Country Manager Deutschland der Hamburger GlobalConnect GmbH.

Am 19. August wird Breidenback-Kaack den offiziellen Start für HomeNet beim Event „Deutschland – Eine Zukunftsreise“ in der Landeshauptstadt Kiel feiern, bei dem ab 11:30 Uhr auch der Oberbürgermeister Dr. Ulf Kämpfer und Jonas Dageförde, Chief Digital Officer der Landeshauptstadt Kiel, sowie Richard Krause, Geschäftsführer des Breitband-Kompetenzzentrums Schleswig-Holstein e. V. (BKZ.SH) vor Ort sein werden. Das Infomobil des BKZ.SH macht auf seiner Tour den Technologiewandel für alle erlebbar. Hauseigentümer aus dem ersten Ausbaugebiet in Kiel-Schilksee können sich beim Event für einen Glasfaseranschluss anmelden. Zu einem späteren Zeitpunkt kommen die Stadtteile, Holtenau, Pries und Friedrichsort, sowie am Rand von Kiel Kronshagen und Altenholz dazu.

Schneller Ausbau dank langjähriger Erfahrung