Neues It Takes Two vereint gekonnt Storytelling und Gameplay


Lernt die liebenswerten Charaktere und abwechslungsreichen Herausforderungen der magischen Welt von It Takes Two kennen


18.03.2021  - Geschrieben von Redaktion
 - Neues It Takes Two vereint gekonnt Storytelling und Gameplay

Es ist eine sehr aufregende Zeit hier bei Hazelight. Wir stehen nämlich kurz davor, unser Baby zur Welt zu bringen! In nicht mal ganz zwei Wochen, am 26. März, wird euch der verrückte, witzige und magische Koop-Action-Adventure-Plattformer It Takes Two vom Hocker hauen. Das ist kein Scherz! So etwas habt ihr noch nie gesehen.

Aber verlasst euch nicht nur auf mein Wort. Ladet euch einfach am 26. März die Freunde-Pass-Version von It Takes Two für PS4™ oder PS5™ aus dem PlayStation™ Store herunter. Völlig kostenlos. Probiert‘s einfach im lokalen Couch-Koop-Modus aus – oder online, indem ein Freund sich ebenfalls den Freunde-Pass herunterlädt – und schon könnt ihr das gesamte erste Level spielen. Wenn euch das Spiel gefällt, muss sich nur einer von euch die Vollversion kaufen, damit ihr weiter zusammen spielen könnt!

Mich begeistert an It Takes Two ganz besonders, wie es uns gelungen ist, Story und Gameplay auf so innovative Weise miteinander zu kombinieren. Darüber habe ich seit unserer Ankündigung des Spiels schon sehr oft gesprochen. Aber heute würde ich gern ein bisschen tiefer in die Hintergrundgeschichte unserer beiden Hauptfiguren, Cody und May, eintauchen, um euch ein paar weitere Beispiele dafür zu geben, wie diese geniale Kombination im Spiel zum Tragen kommt.

Am Anfang der Story erfahren wir, dass Cody und May sich trennen wollen. Ihre Tochter, Rose, ist am Boden zerstört. Sie wünscht sich nichts sehnlicher, als dass die beiden zusammenbleiben. Weil sie ihren Eltern ihren Kummer nicht aufbürden will, wendet sie sich stattdessen einem Buch mit dem Titel „Buch der Liebe“ sowie zwei Puppen zu, die sie nach dem Vorbild ihrer Eltern gebastelt hat. Rose wünscht sich so verzweifelt, dass ihre Eltern sich wieder vertragen, dass sie die beiden unwissentlich auf magische Weise in die Puppen verwandelt und Mama und Papa in eine magische Welt teleportiert.

Hier begegnen sie Dr. Hakim, einer lebendigen Version von Roses „Buch der Liebe“. Er ist ein ziemlich durchgeknallter und leidenschaftlicher Typ (ein bisschen so wie ich – ich hab sogar selbst die Motion-Capture-Aufnahmen für Dr. Hakim gemacht!), der behauptet, er habe Rose versprochen, die zerrüttete Ehe ihrer Eltern wieder in Ordnung zu bringen.

Bevor er zu einer Spielfigur wurde, war Cody ein liebevoller Hausmann und Vater. Seit dem Bankrott seiner Gärtnerei hat er sich immer mehr in das Gefühl verrannt, ein Versager zu sein, und seine ehemals brennende Leidenschaft fürs Gärtnern ist erloschen. May andererseits ist eine scharfsinnige Ingenieurin, die ständig Überstunden macht, um die Familie über Wasser zu halten. Auch sie hat ihre Leidenschaft – Musik und Gesang – aus Zeitmangel aufgegeben.

Die seltsame Welt, in der sie sich jetzt wiederfinden, verkörpert all das: dass Cody und May nicht nur ihre Leidenschaften, sondern auch einander und ihre Umwelt vernachlässigt haben, was letztendlich zur Zerrüttung ihrer Ehe geführt hat.

Und genau damit müssen sich die beiden Spieler jetzt im Spiel befassen. So landen sie zum Beispiel in einem Kapitel in Codys Garten. Dieser ist völlig überwuchert und voller Unkraut, Insekten, Tiere und anderer seltsamer Dinge, die sich gegen die beiden wenden.

Hier verleiht Dr. Hakim – der die beiden im Laufe ihres Abenteuers immer wieder vor Herausforderungen stellt und ihnen neue Kräfte und Geräte gewährt – Cody die Fähigkeit, wieder „eins zu werden“ mit seinem Garten. Und zwar wortwörtlich. Cody ist jetzt in der Lage, einen Pflanzenspross aus seinem eigenen Kopf schießen zu lassen, um Gegner anzugreifen oder Objekte in der Umgebung zu greifen. Außerdem kann er sich an bestimmten Stellen im Boden selbst einpflanzen und zu einem Nadeln schießenden Kaktus werden. Oder zu einer wachsenden Ranke, über deren Blätter May wie von einer Plattform zur anderen springen kann. Oder zu einem riesigen Tornado, der umherwirbeln und Gegner umhauen kann!

Aber May muss ihrem Partner bei seiner Leidenschaft zur Seite stehen. So erhält sie einen Wasserschlauch, um Cody dabei zu helfen, den Garten wieder erblühen zu lassen, sowie eine Sense, mit der sie sich durch Unkraut und Gegner hacken kann.

Auf ähnliche Weise müssen die beiden an ihrem schlechten Zeitmanagement arbeiten. Bei der Durchquerung von Roses Zimmer entdeckt May zu ihrer großen Verärgerung, dass Cody aus ihrem Schachbrett eine Spielzeugburg gebaut hat. Cody antwortet, dass sie es ja sowieso nie benutzt, was May wiederum darauf schiebt, dass ihr einfach die Zeit dazu fehlt – derselbe Grund, aus dem sie auch ihre Leidenschaft fürs Singen aufgegeben hat.

In einem späteren Level, der in der Kuckucksuhr der Familie spielt, wird das Paar von Dr. Hakim vor die Herausforderung gestellt, genau dieses Problem endlich zu lösen. May kann sich jetzt klonen und gleichzeitig an zwei verschiedenen Orten sein. Ein weiterer Vorteil von Mays Klonen-Fähigkeit: Sie kann bei Bedarf mit ihrem Klon die Plätze tauschen und auf diese Weise manchmal durch Objekte wie zum Beispiel eine einstürzende Wand gelangen. Und Cody kann Objekte in der Welt kontrollieren und sie in der Zeit vor- oder zurückreisen lassen. Diese Fähigkeit funktioniert nicht nur bei statischen Objekten, sondern gelegentlich sogar bei Dingen wie Explosionen.

Ganz gleich, welche Herausforderungen (und davon gibt‘s JEDE MENGE) Cody und May auch meistern müssen, der Schlüssel für die beiden – ebenso wie für die Spieler – ist immer Teamwork.


It Takes Two
Du musst registriert sein um einen Kommentar zu veröffentlichen. Registriere dich jetzt oder melde dich mit deinem vorhandenen Account an.
https://www.mmo-spy.de/uploads/vip3.jpghttps://www.mmo-spy.de/uploads/vip1.jpghttps://www.mmo-spy.de/uploads/vip4.jpg
Die 15 neuesten Videos