Die VMworld 2020 wird digital



21.09.2020  - Geschrieben von Redaktion
 - Die VMworld 2020 wird digital
Tauschen Sie sich online mit führenden Experten aus

Vom 29. September bis 1. Oktober 2020 findet die diesjährige VMworld statt – zum ersten Mal vollkommen digital und nicht mehr im Rahmen zweier getrennter Veranstaltungen in den USA und Europa. Nahezu alle Inhalte sind für die Teilnehmer kostenlos verfügbar.

Unter dem Motto „Possible Together” bietet die VMworld 2020 zahlreiche Keynotes und Vorträge zu verschiedensten zukunftweisenden Themen wie App-Modernisierung, Multi-Cloud, Virtual Cloud Network, Digital Workspace und Telco-Cloud. Virtuelle Besucher erfahren von VMware-Experten, Partnern, Kunden und Gastrednern, wie sie die aktuellen Herausforderungen unserer Zeit meistern und ihre Unternehmen bei ihren Digitalisierungsinitiativen sicher voranbringen.

„Das Jahr 2020 hat gezeigt, wie erfolgreich virtuelle Veranstaltungen sein können. Das Tolle am diesjährigen Online-Event ist, dass es nicht mehr zwei getrennte Schauplätze gibt, sondern die US-amerikanische und europäische VMworld eins geworden sind. So profitieren unsere Kunden noch mehr von einer breiten Auswahl an erfolgreichen Kundenbeispielen und Best Practices und können sich genau die Informationen beschaffen, die sie am meisten interessieren. Auch unsere weltweiten Partner bieten spannende Einblicke in sämtliche Branchen“, sagt Armin Müller, Vice President und Country Manager VMware Deutschland.

Auch in diesem Jahr wird eine Vielzahl namhafter VMware-Kunden an der VMworld teilnehmen, unter anderem die Berliner Charité und OSRAM Continental. „Unser gemeinsames Projekt mit VMware war ein voller Erfolg“, so Michael Schöberl, CIO von OSRAM Continental. „Dank einer Virtuellen Desktop Infrastruktur profitieren wir von Zeit- und Kosteneinsparungen, maximaler Flexibilität und zentralisiertem Management. Somit sind wir für die Zukunft gewappnet: Die Public Cloud ist der globale Antrieb der IT-Infrastruktur von OSRAM Continental.“

Ein weiteres Highlight aus deutscher Sicht: Timotheus Höttges, CEO der Deutschen Telekom AG, wird im Rahmen der VMworld drei Online-Sessions halten und von seinen digitalen Inititiativen berichten.


Quellbild anzeigen

Die VMworld Sessions können Sie live online, aber auch on-demand erleben. Timotheus Höttges wird in folgender VMworld-Session zu Wort kommen:

Solutions Keynote: (Part 2) - Stories From the Front - CSPs Share Their Success [TLCG2968]

Das erwartet Besucher auf der VMworld 2020:

Die neuesten technologischen Entwicklungen von führenden Branchenexperten
Der richtige technologische Umgang mit COVID-19 für den Geschäftserfolg von weltweit führenden Unternehmen
Neue Ideen und Erkenntnisse von Experten zu zukunftweisenden Themen
Zahlreiche Tipps durch Schulungen und praktische Übungen
Auch der Spaß soll nicht zu kurz kommen: Bei packenden Online-Games können die Besten begehrte Preise gewinnen

VMware Global, Inc
VMware treibt mit seiner Unternehmenssoftware die digitale Infrastruktur der Welt voran. Die Lösungen des Unternehmens in den Bereichen Cloud, Mobility, Netzwerk und Security ermöglichen mehr als 500.000 Unternehmenskunden weltweit eine dynamische und effiziente digitale Grundlage für deren geschäftliche Erfolge. Unterstützt werden sie dabei von dem weltweiten VMware-Partnernetzwerk, bestehend aus rund 75.000 Partnern. Das im kalifornischen Palo Alto ansässige Unternehmen setzt seit über 20 Jahren seine technologischen Innovationen sowohl für unternehmerische als auch soziale Belange ein. Die deutsche Geschäftsstelle von VMware befindet sich in München.



Du musst registriert sein um einen Kommentar zu veröffentlichen. Registriere dich jetzt oder melde dich mit deinem vorhandenen Account an.