A Way Out
Webseite:
Besuchen
Genre:
Adventure
Erstes Release:
23.03.2018
Entwickler:
Hazelight Studios
Publisher:
Electronic Arts
Systeme:
PC (Microsoft Windows)
PC (Microsoft Windows)
Xbox One

A Way Out - Informationen

A Way Out ist ein Koop-Action-Adventure in der Third-Person-Perspektive aus dem Jahr 2018 für Windows, PlayStation 4 und Xbox One. Das Spiel wurde von den Hazelight Studios entwickelt und wird von Electronic Arts vermarktet.

Handlung

Rahmenhandlung

Die Handlung spielt in einer Strafanstalt in Nordkalifornien der 70er-Jahre.

Das Spiel dreht sich um die zwei Gefängnisinsassen Vincent Moretti (gesprochen von Eric Krogh) und Leo Caruso (gesprochen von Fares Fares, dem Bruder von Josef Fares).

Das Spiel startet mit Zwischensequenzen aus einem Flugzeug, in denen die beiden auf die vergangenen Geschehnisse zurückblicken. Vincent kommt zu Beginn des Spiels frisch in das Gefängnis und wird zu 14 Jahren verurteilt, während Leo bereits seit sechs Monaten in dem Gefängnis sitzt und zu acht Jahren verurteilt wurde. Vincent verkörpert den ruhigen und bedachten Typ und hat vorher als Banker gearbeitet, während Leo sich als ein impulsiver Kerl Mitte 30 mit einer schlechten Kindheit herausstellt. Beide haben eine Frau und Leo hat außerdem ein Kind namens Alex. Vincents Ehefrau steht kurz vor der Geburt ihres gemeinsamen Babys und weist ihn darauf hin, doch an ihr Kind zu denken und vorsichtiger zu sein.

Am Anfang halten die beiden noch nicht viel von dem anderen, doch als Vincent Leo dabei hilft, einen Kampf zu gewinnen, kommen die beiden näher zusammen und helfen sich gegenseitig im Gefängnisleben, wie etwa bei Prügeleien mit anderen Insassen, zurechtzukommen.

Der Ausbruch

Später erzählt Leo Vincent im Krankenzimmer von einem Ausbruch, den er plant, und Vincent bietet ihm seine Hilfe dabei an. Leo will den Ausbruch alleine durchführen und will keine weitere Hilfe mehr von ihm, doch Vincent versucht ihn zu überzeugen, dass sie Harvey als gemeinsamen Feind haben und das zusammen durchstehen müssen, um diesen zu fassen. Im weiteren Verlauf planen die beiden den Ausbruch und brechen anschließend aus dem Gefängnis aus.

Nach dem Ausbruch flüchten sie in einen Wald und lassen sich in einer einsamen Siedlung nieder. Dabei erzählt Vincent Leo, dass Harvey seinen Bruder als eine Verwarnung umgebracht hat, weil er seine Geldsummen nicht auf der Bank verwalten wollte und die Schuld ihm zuwies und deswegen Rache verüben möchte. Als sie von einem älteren Ehepaar entdeckt werden, klauen sie ein Auto und flüchten. Nach einer Verfolgungsjagd mit der Polizei und einer Flucht mit einem Boot besuchen sie die Familie von Leo. Leos Sohn kommt mit der Situation noch nicht ganz zurecht und so versucht Leo sein Vater-Sohn-Verhältnis wieder zu verbessern.

Rachefeldzug

Danach machen sie sich auf einer Baustelle auf die Suche nach Ray, einem Komplizen von Harvey, um von ihm zu erfahren, wo sich Harvey befindet. Nach einer Verfolgungsjagd und einem Folter-Verhör gesteht Ray, dass sich Harvey in Mexiko befindet. Nachdem die beiden sich Waffen von einer Waffenhändlerin besorgt haben, machen sie sich auf den Weg in die Stadt. Die Waffenhändlerin gibt allerdings die Informationen an einen weiteren Mann von Harveys Team weiter, der dafür sorgen soll, dass die beiden umgebracht werden. Ein Auftragskiller verfolgt die beiden durch ein Gebäude. Den beiden gelingt es allerdings, ihn rechtzeitig auszuschalten und die Sache zu beenden.

Währenddessen hat die Frau von Vincent ihr Kind bekommen und die beiden machen sich auf den Weg in das Krankenhaus. Doch kurz nachdem Vincent sein Kind gesehen hat und mit seiner Frau gesprochen hat, ist auch schon die Polizei da. Leo wird festgenommen, doch Vincent gelingt es, ihn zu befreien, und er flüchtet mit ihm zu der Pilotin Emily, die er bereits kennt. Sie fliegt die beiden nach Mexiko in die Nähe von Harvey und die beiden springen mit einem Fallschirm ab, sodass sie auf einem Strand landen. Sie kämpfen sich an den Handlangern von Harvey vorbei, dringen in sein Domizil ein und töten ihn anschließend. Weitere bewaffnete Gegner kommen und sie flüchten mit Motorrädern durch die tropischen Gebiete, wo sie von Emily mit dem Flugzeug abgeholt werden. Um sein Verhältnis zu seiner Frau zu verbessern, überzeugt Leo Vincent davon, während des Fluges einen Brief für sie zu schreiben.

Die Wende

Als die beiden aus dem Flugzeug aussteigen, ist bereits die Polizei mit mehreren Fahrzeugen und bewaffneten Polizisten erschienen und will Leo verhaften. Vincent und Emily entpuppen sich währenddessen als geheime Agenten der Polizei und wollen ebenfalls Leo festnehmen. In einer Rückblende erfährt man, dass Vincent Leo bei einem Handel zwischen ihm, Vincents Bruder und einen von Harveys Männern, beobachtet hat. Dabei stirbt Vincents Bruder und Leo wird verurteilt. Vincent entscheidet sich ein Undercover-Agent zu werden und mit Leo ins Gefängnis gebracht zu werden, um an Harvey heranzukommen. Leo kommt damit nicht klar und entführt Vincent voller Wut. Nachdem das Auto ins Wasser fällt und sich beide befreit haben, flüchtet Leo auf ein Boot und Vincent verfolgt ihn mit einem Hubschrauber, der von Emily gesteuert wird. Leo flüchtet in ein Gebäude und Vincent verfolgt ihn. Voller Verzweiflung kämpft Leo um Leben und Tod mit Vincent, bis einer der Spieler jeweils den anderen Spieler umbringen muss. Daher gibt es zwei Enden.

In dem Ende, in dem Vincent stirbt, gibt Leo Vincents Brief an dessen Frau und flüchtet mit seiner Familie. In dem Ende, in dem Leo stirbt, kündigt Vincent bei der Polizei, er versöhnt sich wieder mit seiner Frau und blickt auf die Zukunft mit seinem Baby. Als er Leos Frau aber die traurige Botschaft überbringt, wird er von ihr als Monster gesehen, hinterlässt die Familie in Trauer und soll sich nie wieder blicken lassen.

Spielprinzip

A Way Out ist ein Action-Adventure und Third-Person-Shooter, welcher nur mit zwei Spielern im Koop-Modus gespielt werden kann. Dabei können die beiden Spieler entweder über einen lokalen oder einen Online-Splitscreen-Modus, der jeweils die Sicht von einem der Hauptcharaktere zeigt, miteinander spielen. Nicht unterstützt wird aber ein Online-Matchmaking und stattdessen muss man bereits bestehende Freunde aus seinen Kontakten für das Spielen verwenden. Einer übernimmt hierbei die Rolle von Vincent Moretti und der andere die von Leo Caruso. Um die Aufgaben im Spiel zu lösen, müssen die Spieler daher zusammenarbeiten und sich gegenseitig koordinieren und helfen, indem sie zum Beispiel Personen ablenken oder etwas für den anderen öffnen. Um das Spiel durchzuspielen, gibt es allerdings mehrere Lösungs- und Entscheidungswege, die sich aber nicht auf die Haupthandlung auswirken.

Zu den Gameplay-Elementen gehören zum Beispiel Schusssequenzen, das Führen von Dialogen und Interaktion mit Menschen oder Gegenständen, das Erkunden der Welt, Verfolgungsjagden, Überwinden eines Parcours, Schleich- und Fluchtpassagen, das Lösen von Rätseln und Finden von Lösungen und Nahkämpfe.
 alucca ist OfflineOffline



alucca sagt:26.03.2021, 05:42 Uhr
I am impressed with this game because A Way Out is an action adventure and third-person shooter that can only be played with two players in co-op mode. Two players can play against each other via either local or online split screen mode, each showing one of the main characters' perspective. However, online matchmaking is not supported and you have to use existing friends from your contacts to play instead. The re- <a href="https://vengeio.online/">venge io</a> campaign was very dramatic
Du musst registriert sein um einen Kommentar zu veröffentlichen. Registriere dich jetzt oder melde dich mit deinem vorhandenen Account an.
https://www.mmo-spy.de/uploads/vip3.jpghttps://www.mmo-spy.de/uploads/vip1.jpghttps://www.mmo-spy.de/uploads/vip4.jpg