Adobe übernimmt Allegorithmic, Marktführer für 3D in der Games- und Unterhaltungsbranche



24.01.2019  - Geschrieben von Redaktion
 - Adobe übernimmt Allegorithmic, Marktführer für 3D in der Games- und Unterhaltungsbranche
Substance, der Industriestandard des führenden Anbieters für 3D-Editing und -Authoring bei der Entwicklung von AAA-Games sowie preisgekrönter Filme, wird Teil von Creative Cloud

Adobe übernimmt Allegorithmic, den Hersteller der branchenführenden Substance-Technologie zum Erstellen von 3D-Texturen und -Materialien in der Postproduktion von Games und Videos. Durch die Zusammenführung der Substance-3D-Designtools von Allegorithmic mit den branchenführenden Tools für Bild- und Videobearbeitung sowie Grafikanimation von Creative Cloud liefert Adobe Entwicklern von Videospielen, VFX-Artists in Film- und Fernsehen sowie Designern und Vermarktern alle Tools für die Entwicklung zukünftiger hochimmersiver Games und Filme.

Realität und Virtualität verschmelzen zunehmend. Erfolgreiche Unternehmen setzen daher auf passgenaue, interaktive Erlebniswelten auf Grundlage von 3D-Inhalten, Virtual Reality und Augmented Reality, um sich von der Konkurrenz abzuheben. Bereits heute verwandeln dreidimensionale Inhalte herkömmliche Arbeitsprozesse in vollständig immersive und digitale Workflows, die Zeit sparen, Kosten senken und neue kreative Horizonte eröffnen. Mit der Übernahme von Allegorithmic wird Creative Cloud um 3D- und immersive Workflows erweitert und bietet Designern eine ganze Reihe neuer Tools zur Erstellung von 3D-Projekten.

„Ob Medien, Entertainment, Einzelhandel oder Marketing und Design: Unsere Kunden setzen verstärkt auf 3D-Technologien, um lebensechte Szenarien zu gestalten,“ so Scott Belsky, Chief Product Officer und Executive Vice President, Creative Cloud, Adobe. „Creative Cloud ist die Kreativplattform für alle und die Integration der Substance-Produkte ist die logische Ergänzung bereits vorhandener Creative Cloud-Anwendungen, die beim Erstellen von immersiven Inhalten zum Einsatz kommen, wie beispielsweise Photoshop, Dimension, After Effects und Project Aero.“

Das französische Unternehmen Allegorithmic bedient Kunden aus den Bereichen Gaming, Film und Fernsehen, E-Commerce, Einzelhandel, Automobil, Architektur sowie aus der Design- und Werbebranche. Dazu gehören führende Marken wie Electronic Arts, Ubisoft, BMW, Ikea, Louis Vuitton oder Foster + Partners. Als anerkannter Marktführer liefert Allegorithmic Technologien zum Erstellen von 3D-Texturen und -Materialien, die für die Entwicklung der meisten AAA1-Spiele wie Call of Duty, Assassin’s Creed und Forza verwendet wird. Auch preisgekrönte Filme wie Blade Runner 2049, Pacific Rim Uprising und Tomb Raider entstehen mit den 3D-Designwerkzeugen des Unternehmens.

„Allegorithmic und Adobe teilen die Leidenschaft, kreativen Entwicklern der Games- und Unterhaltungsbranche inspirierende Technologien zur Verfügung zu stellen“, so Sebastien Deguy, CEO und Gründer von Allegorithmic. „Als Teil von Adobe verbinden wir nun die Vorteile der branchenführenden Tools von Allegorithmic mit der Creative Cloud-Plattform von Adobe. Damit verändern wir nachhaltig die Art und Weise, wie Unternehmen leistungsstarke interaktive Inhalte und Erlebniswelten erstellen.“

Die langjährige Erfahrung von Adobe in der erfolgreichen Unternehmensintegration wird dazu beitragen, die Produkt-Roadmap von Allegorithmic weiter zu beschleunigen, die Markteinführungszeiten neuer Produkte zu verkürzen sowie die Marktpräsenz des Technologieanbieters bei Unternehmen, KMUs und Privatkunden auszubauen. Sebastien Deguy übernimmt bei Adobe als Vice President, 3D and Immersive Design, eine Führungsrolle und berichtet an Scott Belsky.

Die Anwendungen von Allegorithmic stehen bereits Privat- und Unternehmenskunden im Creative Cloud Abonnement zur Verfügung. Künftig wird sich Adobe auf den Ausbau der Verfügbarkeit der Allegorithmic-Tools im Abonnement konzentrieren. Im Laufe des Jahres wird Adobe außerdem über neue Angebote informieren, mit denen Kunden von der vollen Leistungsfähigkeit der Allegorithmic-Technologie im Zusammenspiel mit Adobe Creative Cloud profitieren.

Die Konditionen der Akquisition wurden nicht bekanntgegeben. Weiterführende Informationen zur Übernahme von Allegorithmic durch Adobe unter:


Blog Post - Adobe übernimmt Allegorithmic, den Marktführer für das Erstellen und Bearbeiten von 3D-Inhalten in der Games- und Unterhaltungsbranche (english)
Blog Post – Gaming-Technologie verändert das Design und die Visualisierung von Produkten (english)
Behance Gallery
Video: Adobe + Allegorithmic


Disclaimer für zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne des geltenden Wertpapierrechts. Alle Aussagen, mit Ausnahme von Aussagen über Fakten aus der Vergangenheit, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen beziehen sich auf zukünftige Ereignisse und auf zukünftige Leistungen und auf die Erwartungen von Adobe bezüglich der Erweiterung von Creative Cloud um immersive Workflows in 3D sowie auf andere Vorteile, die aufgrund der Transaktion zu erwarten sind. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen Risiken, beispielsweise in Zusammenhang mit den Geschäftsaktivitäten von Adobe und Allegorithmic; ferner unterliegen sie Unsicherheiten und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse sich wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen genannten Ergebnissen unterscheiden. Faktoren, die zu solchen Unterschieden führen oder dazu beitragen können, sind unter anderem die Fähigkeit von Adobe, die Technologie von Allegorithmic in Adobe Creative Cloud zu integrieren sowie Aussagen über die in den vorangegangenen Punkten zugrundeliegenden Annahmen. Der Leser wird darauf hingewiesen, sich nicht auf diese zukunftsgerichteten Aussagen zu verlassen. Sämtliche zukunftsgerichteten Aussagen basieren auf den Informationen, die Adobe derzeit zur Verfügung stehen und sind in ihrer Gesamtheit durch diese als Vorsichtsmaßnahme gedachte Erklärung abgedeckt. Zur Erörterung dieser und anderer Risiken und Unsicherheiten weisen wir auf die von Adobe bei der amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde eingereichten Unterlagen hin. Adobe übernimmt keine Verpflichtung zur Aktualisierung von zukunftsgerichteten Aussagen oder anderen in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen.

Adobe Systems GmbH
Adobe verändert die Welt durch digitale Erlebnisse. Weitere Informationen finden Sie auf: http://www.adobe.com


Du musst registriert sein um einen Kommentar zu veröffentlichen. Registriere dich jetzt oder melde dich mit deinem vorhandenen Account an.