Arbeiten die League of Legends Entwickler an einem MMO?



23.08.2018  - Geschrieben von Redaktion
League of Legends - ein Spiel, welches wohl jedem Gamer bekannt ist. Es ist eines der meist gespielten Onlinespiele und auch eines der erfolgreichsten. Es wurde 2009 veröffentlicht und hat über die Jahre stark an Popularität gewonnen, was dazu führte, dass 2016 mehr als 100 Millionen Spieler das Spiel gespielt haben. Zudem hat das Entwicklerstudio Riot Games mit League of Legends eine Menge Auszeichnungen erhalten, wie z. B. den Golden Joystick als Online Game of the Year 2010. Auch im E-Sport ist League of Legends schon lange angekommen und zählt sogar zu den erfolgreichsten E-Sport Spielen der ganzen Welt. Jährlich wird zum Ende der Season eine Weltmeisterschaft veranstaltet. Dabei verfolgen weltweit Millionen von Spielern dieses Event. Dazu kommt, dass ganze 60 Millionen Zuschauer Zeugen des League of Legends-WM-Finales wurden, welches weltweit gestreamt wurde.

Ist Teemo der neue Protagonist?

Während die Entwickler weiterhin an Updates und Neuerungen für League of Legends arbeiten, soll Riot Games an einem neuen Spiel arbeiten. Noch ist nicht viel bekannt zu dem neuen Spiel, jedoch haben die Gründer des Spiels im letzten Oktober ihren Rücktritt erklärt, was darauf schließen ließ, dass sie wieder an einem neuen Spiel arbeiten wollten. Das Veröffentlichungsdatum, oder auch die Handlung, ist noch nicht bekannt. Es soll jedoch wohl um Teemo gehen, einen Champion aus League of Legends. In einer Spieleliste für den chinesischen Markt hat man den Namen Teemo's Adventure entdeckt. Dabei sind auch Riot Games als einer der Entwickler mit angegeben. Inwiefern noch andere Champions aus League of Legends in dem neuen Spiel eine Rolle haben, ist noch nicht bekannt. Da noch keinerlei Informationen dazu veröffentlicht wurden, heißt es für die Fangemeinde nur abwarten. Marc 'Tryndamere' Merrill, CMO von Riot Games, fragte neulich in einem Tweet jedoch, ob die Community an einem MMO interessiert wäre. Und auch wenn Riot abstreitet, dass ein MMO in Arbeit ist, bleibt da doch noch das Geheimnis um Teemo's Adventure.

Streaming wird immer beliebter

Während Fans auf Neuigkeiten zu dem neuen Spiel warten, wird League of Legends immer beliebter als Spiel für Streamer. Besonders auf der bekannten Plattform Twitch ist LoL eines der meist gestreamten Spiele weltweit. Anfang des Jahres brach ein berühmter LoL Twitch-Streamer alle Rekorde mit seinem Stream. Dies wurde nur durch mehrere Fortnite-Streamer geschlagen, welche besonders in letzter Zeit immer mehr an Aufmerksamkeit bekommen. Der Stream mit Fornite-Streamer "Ninja" und dem weltbekannten Rapper Drake brach alle vorhandenen Rekorde auf Twitch. Ganze 600.000 Zuschauer hat der Stream gehabt. Fortnite ist momentan das führende Spiel auf Twitch, jedoch werden auch Spiele wie World of Warcraft, Playerunknown's Battleground und Hearthstone regelmäßig gestreamt und beanspruchen vor allem bei größeren Turnieren gerne mal die Nummer 1 für sich. Weiterhin arbeiten sich immer mehr Spiele in die Rangliste der meistgestreamten Spiele. Darunter auch Spiele wie Rocket League oder Dead by Daylight. Das Streaming hat sogar Spiele wie Blackjack oder auch Roulette erreicht, die man im Live Casino spielen kann. Dabei revolutionieren Live Casinos das Gaming. Was man früher für nicht umsetzbar hielt, wurde Realität. Man hat beim Live Casino die Möglichkeit, durch ein aufwendiges Kamerasystem einem realen Dealer in Echtzeit zuzuschauen, der z. B. das Rouletterad dreht. Dabei besteht teilweise auch die Möglichkeit, live mit anderen Spielern zu interagieren, wie es beim Blackjack der Fall ist.
Im Großen und Ganzen wird das Streaming von Spielen aller Art weiterhin ansteigen und man kann gespannt sein, was einem in der Zukunft dabei noch alles erwartet.


Du musst registriert sein um einen Kommentar zu veröffentlichen. Registriere dich jetzt oder melde dich mit deinem vorhandenen Account an.