Tom Clancy’s The Division



28.06.2018  - Geschrieben von Redaktion
 - Tom Clancy’s The Division
Über dieses Spiel:

"Wir leben in einer komplexen Welt. Je weiter der Fortschritt uns trägt, desto anfälliger wird das System. Wir haben ein Kartenhaus errichtet. Zieht man nur eine Karte heraus, fällt alles in sich zusammen."

Black Friday – Eine verheerende Pandemie fegt über New York City hinweg. Die Grundversorgung der Stadt fällt nach und nach aus. Bereits nach wenigen Tagen ohne Nahrung und Wasser stürzt die Gesellschaft in Chaos. Die eigenständige Spezialeinheit The Division ist alarmiert. Die Agenten führen nach außen hin ein ganz gewöhnliches Leben, wurden aber dazu ausgebildet, unabhängig zu operieren und die Gesellschaft zu retten.

"Fällt die Gesellschaft, stehen wir auf."
 

Besondere Eigenschaften:

NEW YORK ZURÜCKEROBERN
Willkommen zu einer neuen Next-Gen-Erfahrung in einer fortdauernden und dynamischen Open-World-Umgebung, die von Grund auf für eine kooperative Spielerfahrung geschaffen wurde und in der Erkundung und ständige Weiterentwicklung essenziell sind. Spieler schließen sich mit anderen The-Division-Agenten zusammen. Ihre Mission ist es, die Ordnung wiederherzustellen, die Quelle des Virus ausfindig zu machen und New York zurückzuerobern.

EINE LEBENDIGE UND PULSIERENDE WELT
Die Spieler betreten ein Universum, in dem die Tageszeit und die Wetterbedingungen eine entscheidende Rolle spielen. Die Umgebung kann dazu genutzt werden, Gegner in Hinterhalte zu locken und letztlich einen strategischen Vorteil im Kampf zu erlangen. Um überall vor dem tödlichen Virus geschützt zu sein, müssen die Spieler ihre Gasmaske benutzen und verbessern, damit auch stark kontaminierte Gebiete betreten werden können.

URBANER DSCHUNGEL
Feindselige Gruppen haben New York City überrannt und versuchen, ihren Vorteil aus der Krise zu ziehen. Spieler kämpfen gegen die „Cleaners”, die an ihren Chemikalienschutzanzügen und den Flammenwerfern zu erkennen sind. Die „Cleaners“ wollen New York von dem Virus befreien, indem sie alles und jeden verbrennen. Eine weitere Gruppierung sind die „Rikers“, eine Bande von verurteilten Straftätern, die der gleichnamigen Gefängnisinsel entfliehen konnten, als das Chaos seinen Lauf nahm. Die „Rikers“ verwüsten die Stadt und kämpfen für ihre Vorherrschaft in New York.

AUFRÜSTEN!
Als Mitglied von The Division benutzen die Spieler „State of the Art“-Technologie, in Form von Prototypen, die vernetzt sind. Sie können ihren Charakter und Rucksack individualisieren, ihre Lebensversicherung inmitten der Krise. Über die Smartwatch kommunizieren Spieler jederzeit mit anderen Agenten. Spieler können ihre Gegner ausplündern und die eigene Ausrüstung verbessern.

SPITZENTECHNOLOGIE
Die Spieler wählen und verbessern ihre Fähigkeiten und arbeiten mit ihren Teammitgliedern zusammen, um ihre Chancen auf einen Sieg im Kampf zu erhöhen. Die Suchermine findet Feinde selbstständig, um in nächster Nähe zu explodieren. Das Geschütz sorgt für kraftvolle und effiziente Ablenkung und der Impuls gibt eine taktische Übersicht über die Umgebung. Um die Wahrheit hinter der Seuche zu entdecken, nutzen die Spieler die sogenannte ECHO-Fähigkeit. Dahinter verbirgt sich eine Technologie, die es dem Spieler nicht nur ermöglicht, die Pandemie zu verstehen, sondern die zugleich in der Lage ist, Informationen über die Umgebung zu liefern und geheime Vorräte aufzuzeigen.

NAHTLOSER MEHRSPIELERMODUS: DIE DARK-ZONE
Spieler betreten die Dark-Zone, ein abgeschottetes Areal im Zentrum von Manhattan. Dort ist die wertvollste Beute zu finden, die das Militär bei der Evakuierung zurückgelassen hat. Die Dark-Zone ist gleichzeitig aber auch das gefährlichste Gebiet im Spiel, in dem Angst, Täuschung und Anspannung dem Spieler alles abverlangen. Nur zusammen mit anderen Spielern ist es möglich, die gefährlichen Gegner zu besiegen und die legendäre Beute mit einem Helikopter aus der Dark-Zone auszufliegen. Es ist dem Spieler überlassen, ob er mit anderen Agenten zusammenarbeitet – oder ihnen in den Rücken fällt, um an das wertvolle Gut zu gelangen.

SNOWDROP™-ENGINE
Tom Clancy’s The Division legt mit der neu entwickelten Snowdrop-Engine die Messlatte für Realismus in Videospielen und im Rendering von offenen Welten ein gehöriges Stück höher. Der Spieler kann ein chaotisches und zerstörtes New York erleben, wie es nie zuvor möglich war.

NUTZE DEINE SICHT
Deine Augen unterstützen dein Gameplay. Lasse sie durch die verwüsteten Straßen von New York streifen, um deine Ziele anzuvisieren und in einem Krisen Manhattan in Deckung zu gehen. Tobii Eye Tracking ermöglicht ein atemberaubendes, rasantes Gameplay. Markiere und ziele auf Feinde und wirf Granaten auf deine Ziele, indem du sie nur anschaust. Drehe die Kamera im Spiel mit deinen Augen, was deinen Blickwinkel erweitert und dein Situationsbewusstsein erhöht. Die Clean UI-Funktionalität erweitert die Immersion zusätzlich, indem sie Oberflächenelemente transparent macht, wenn du dich auf die Action konzentrierst.
Kompatibel mit Tobii Eye Tracking Gaming Geräten

Zusätzliche Hinweise:

Eye-Tracking-Feature mit Tobii Eye Tracking.

Zusatzinhalte für dieses Spiel:


Tom Clancy's The Division™ - Season Pass
Tom Clancy's The Division™ - Marine Forces Outfits Pack
Tom Clancy's The Division™ - Military Specialists Outfits Pac
k

 

Systemanforderungen:

Minimum:

  • Betriebssystem: Windows® 7, Windows 8.1, Windows 10 (nur 64-Bit-Versionen)
  • Prozessor: Intel Core i5-2400 | AMD FX-6100, oder besser
  • Arbeitsspeicher: 6 GB RAM
  • Grafik: NVIDIA GeForce GTX 560 mit 2 GB VRAM (aktuelle Entsprechung NVIDIA GeForce GTX 760) | AMD Radeon HD 7770 mit 2 GB VRAM oder besser - Siehe unterstützte Liste
  • Netzwerk: Breitband-Internetverbindung
  • Speicherplatz: 40 GB verfügbarer Speicherplatz
  • Zusätzliche Anmerkungen: Laptop-Modelle dieser Desktop-Karten können funktionieren, solange sie in Bezug auf die Leistung mit mindestens der minimalen Konfiguration gleichwertig sind. Eine aktuelle Liste der unterstützten Hardware finden Sie in den FAQ für dieses Spiel auf unserer Website: http://support.ubi.com.*Unterstützte NVIDIA-Karten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung: GeForce GTX500-Serie: GeForce GTX560 (2 GB VRAM) oder besser • GeForce GTX600 Serie: GeForce GTX660 oder besser • GeForce GTX700 Serie: GeForce GTX760 oder besser • GeForce GTX900 Titan Serie: GeForce GTX960 oder besser • Unterstützte AMD Karten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung: Radeon HD7000 Serie: Radeon HD7770 (2 GB VRAM) oder besser • Radeon 200 Serie: Radeon R7 270 oder besser • Radeon 300 / Fury X Serie: Radeon R7 370 oder besser.
Empfohlen:
  • Betriebssystem: Windows® 7, Windows 8.1, Windows 10 (nur 64-Bit-Versionen)
  • Prozessor: Intel Core i7-3770 | AMD FX-8350, oder besser
  • Arbeitsspeicher: 8 GB RAM
  • Grafik: NVIDIA GeForce GTX 970 | AMD Radeon R9 290 oder besser - Siehe unterstützte Liste
  • DirectX: Version 11
  • Netzwerk: Breitband-Internetverbindung
  • Speicherplatz: 40 GB verfügbarer Speicherplatz


Du musst registriert sein um einen Kommentar zu veröffentlichen. Registriere dich jetzt oder melde dich mit deinem vorhandenen Account an.