Destiny 2 Große Pläne für 2018 – Mikrotransaktionen sollen weniger relevant werden – Optimierung des Endgames geplant

Drei große Events in den kommenden Monaten

12.01.2018  - Geschrieben von Tamina
Destiny 2 - Große Pläne für 2018 – Mikrotransaktionen sollen weniger relevant werden – Optimierung des Endgames geplant
Wie bereits angekündigt, legte Bungie gestern die geplanten Änderungen bei Destiny 2 für dieses Jahr offiziell offen. Das Ganze wurde in einem recht umfangreichen Blog-Post zusammengefasst, den Ihr über die Quelle finden könnt.

Mikrotransaktionen-Gegner haben angesichts der bevorstehenden Umstrukturierungen beim Shooter Grund zur Freude. Denn der Echtgeld-Shop soll deutlich an Bedeutung verlieren und daher auch bei zukünftigen Events weniger relevant sein. Das hatte zuletzt beim Destiny Winter-Event für herbe Kritik gesorgt.

Auch erspielbare Endgame-Inhalte sollen wieder wichtiger werden. Bungie wird hier von Frühjahr bis Herbst Updates aufspielen, die unter anderem das Endgame optimieren werden. Zusätzlich plant man für die kommenden Wochen und Monate gleich drei unterschiedliche Events. Darunter die Scharlach-Woche zum Valentinstag aber auch eine Fraktions-Ralley am 16. Januar.

Lest Euch den Blog-Post durch für alle Infos zu den Umstrukturierungen bei Destiny 2.


Du musst registriert sein um einen Kommentar zu veröffentlichen. Registriere dich jetzt oder melde dich mit deinem vorhandenen Account an.