Der Overwatch World Cup 2017 – Mögen die Spiele beginnen



09.08.2017  - Geschrieben von Redaktion

 






















"
Overwatch Review" (CC BY 2.0) via Flickr by BagoGames

Der Overwatch World Cup ist bereits in der heißen Phase. In der zweiten Weltmeisterschaft im Overwatch hat die Gruppenphase begonnen, in der sich die 32 besten Teams aus vier Regionen der Welt duellieren. In acht Gruppen messen sich die Besten der Besten an vier verschiedenen Destinationen weltweit in Live-Turnieren und kämpfen um den Gruppensieg, der sie schließlich in die Playoffs befördern wird. Anfang November findet schließlich das große Finale an der BlizzCon in Anaheim, USA, mit den acht besten Nationen statt. Bis dahin stehen noch einige spannende Spiele an, in denen sich rausstellen wird, welche Nation allen anderen im Overwatch überlegen ist.

Das Prinzip der Overwatch Weltmeisterschaft ist anders, als man es von der eSport Overwatch League kennt. Anstatt von festen eSport-Teams, treten die besten Spieler aus 32 Nationen weltweit gegeneinander an. Die teilnehmenden Länder wurden anhand der 100 besten Spieler des Landes ausgewählt, die Vertreter jeder Nation wurden schließlich durch ein von der Community gewähltes Komitee ernannt. Für Deutschland sind unter anderem INTERNETHULK und cRNKz im Team dabei und werden in der Gruppe H gegen Großbritannien, Israel und Belgien antreten. Im vergangenen Jahr hat es in der Overwatch Weltmeisterschaft nicht für das Bestehen der Gruppenphase für das deutsche Team gereicht. In diesem Jahr wird sich in den USA ab dem 11. August herausstellen, welche zwei Nationen es an die Spitze der Gruppe schaffen werden. Die amerikanische Stadt, in dem das Turnier stattfinden wird, wurde bisher noch nicht bekanntgegeben.

 




























"
20170408 Overwatch apex s2 Final_Kenzi_8" (CC BY-ND 2.0) via Flickr by yong woo kim

Die Gruppen A und B waren bereits vom 14. bis 16. Juli in Shanghai an der Reihe. China und Norwegen aus Gruppe A und Frankreich und Thailand aus Gruppe B haben sich hier als Spitzenreiter herausgestellt und werden in den Playoffs im K.O.-System gegeneinander antreten. Gruppe C und D kämpfen bis zum 23. Juli in Sydney um den Gruppensieg und ab dem 4. August wird es in Polen für die Gruppen E und F ernst. Österreich wird hier einem besonders harten Gegner begegnen. In der Gruppe E trifft Österreich neben Polen und der Niederlande nämlich auch auf den amtierenden Overwatch-Weltmeister Südkorea. Im vergangenen Jahr gewannen die Asiaten den Cup vollkommen ungeschlagen, so gehören sie auch dieses Jahr zu den Favoriten für den Titel. Wenn ihr auch dieser Meinung seid, oder eine andere Nation an der Spitze seht, könnt ihr beim Online-Wetten auf euren Favoriten setzen. Welche acht Teams es aus den acht Gruppen zum Finale am 3. und 4. November auf der BlizzCon in USA schaffen, wird sich in den Playoffs herausstellen, in denen die besten zwei Teams jeder Region im K.O.-System gegeneinander antreten werden.

Wer sich die Spiele live ansehen möchte, kann dies im Live-Stream auf Twitch direkt tun. Ansonsten gibt es sämtliche Informationen auf der offiziellen Webseite des Overwatch World Cups, auf der ihr alle Gruppen, Spieler, Ergebnisse und Entwicklungen bis zur BlizzCon im November verfolgen könnt. Während der nächsten Events in Polen und USA bleibt es spannend, wer sich den Sieg nachhause holen wird. Wird es wieder das im letzten Jahr ungeschlagene Team aus Südkorea oder wird sich evtl. ein Underdog als überlegen herausstellen?



Du musst registriert sein um einen Kommentar zu veröffentlichen. Registriere dich jetzt oder melde dich mit deinem vorhandenen Account an.