Twitch TV Neue Regeländerung - In knappen Outfits streamen verboten



28.10.2014  - Geschrieben von Rick
Twitch TV - Neue Regeländerung - In knappen Outfits streamen verboten
Das Livestream-Portal Twitch nimmt sich einem aktuellen Trend an und verbietet leichte sowie aufreizende Bekleidung. Dies gilt natürlich für Männer und Frauen gleichermaßen.

Es wurde sich in der Vergangenheit immer häufiger darüber beschwert und nun gebietet eine aktuelle Regeländerung dem Ganzen endlich Einhalt. Bisher gab es auf der Streaming-Plattform Twitch keine Regeln für die Bekleidung der Streamer. Vor allem in weiblichen Kreisen führte dies verstärkt zu sogenannten „Boob-Streams“, in denen die Zocker-Damen mit Close-up auf ihren Ausschnitt oder in sehr spärlicher Bekleidung oft nur eher mangelhaft auf Spielinhalte eingingen. Dies wird von Kritikern teilweise als eine Vorstufe zur Prostitution auf dem Livestream-Portal bezeichnet.
Für die Streamer selbst war dies kein schlechtes Geschäft und dank Spendenkasse floss reichlich Geld. Aber damit ist es nun vorbei und ab sofort sind knappe Outfits, Kamera-Fokus auf spezielle Körperteile und aufreizende Positionen verboten. Aber das betrifft nicht nur die Damenwelt, sondern auch Männer, die ihre Sixpack-Oberkörper ebenso nur noch unter einem T-Shirt zeigen dürfen. Sollte aus Hitzegründen das Tragen eines Oberteils unmöglich sein, soll die Webcam nur auf das Gesicht ausgerichtet werden.

Natürlich ist diese Regelung ziemlich strikt und sie wirft auch die Frage nach Zensur auf. Doch aufgrund der Tatsache, dass viele Minderjährige auf Twitch zuschauen, für die so ein Programm nicht geeignet ist - ist das schon verständlicher. Vor allem ist oft auch Alkoholkonsum im Spiel, obwohl der schon ewig auf Twitch verboten ist. Wir werden sehen wie erfolgreich der neue Dresscode ist.


Du musst registriert sein um einen Kommentar zu veröffentlichen. Registriere dich jetzt oder melde dich mit deinem vorhandenen Account an.
Allgemein Allgemein 87 100