Auto Club Revolution Das Rennspiel-MMO schafft bis zu 190 neue Jobs, mit Finanzspritze



03.11.2011  - Geschrieben von Redaktion
Auto Club Revolution - Das Rennspiel-MMO schafft bis zu 190 neue Jobs, mit Finanzspritze

Derzeit befindet sich Auto Club Revolution in der geschlossenen Beta und konnte schon jetzt zahlreiche Anhänger von sich überzeugen. Eurotechnyx, der britische Entwickler hinter dem Rennspiel-MMO, hat schon in der Vergangenheit für Aufsehen gesorgt, bislang allerdings vornehmlich mit Titeln für die Konsolen. Die britische Regierung scheint jedoch große Hoffnungen in das Entwicklerstudio zu setzen und unterstützte dieses nun mit einer Finanzspritze in Höhe von 1,8 Millionen Pfund (entspricht ca. 2 Millionen Euro).

Diese Investition ermöglicht bis zu 190 neue Jobs und gibt Eurotechnyx die Möglichkeit, die besten Talente in den Bereichen der Entwicklung und Vertrieb aus aller Welt einzustellen. Die neuen Mitarbeiter sollen sich um die Vermarktung und den Betrieb des kostenlosen Auto Club Revolution kümmern. Das MMO soll im kommenden Jahr den Onlinemarkt erobern.

Ihr wollt selbst durch die Pisten von ACR rasen? Mit ein wenig Glück kein Problem, meldet Euch einfach für die Beta auf der offiziellen Webseite an.
 



Du musst registriert sein um einen Kommentar zu veröffentlichen. Registriere dich jetzt oder melde dich mit deinem vorhandenen Account an.
Auto Club Revolution
Webseite:
Besuchen
Genre:
Rennspiel
Status:
In Beta
Erstes Release:
2012
PVP:
Ja
Bezahlsystem:
Free to Play
Entwickler:
Eutechnyx
Publisher:
Eutechnyx
Auto Club Revolution Auto Club Revolution 59 100