Guild Wars 2
Guild Wars 2
Entwickler: ArenaNet
Publisher: NCsoft

Guild Wars 2

Webseite:
Genre:
Fantasy
Status:
Veröffentlicht
PvP:
Ja
Release:
28.08.2012
Bezahlsystem:
Buy to Play
User-Bewertung80%
Bewerten:
Guild Wars 2

Guild Wars 2

Der Einstieg in den Beruf

 
Christian Grigat für MMOspy am 10. September 2012

Der Experimentierbereich - vier Slots zum herumprobieren.
Auf den ersten Blick wirkt das Crafting-System in Guild Wars 2 ziemlich komplex und schwer verständlich. Jedoch ist es wesentlich einfacher, als es auf den ersten Blick aussieht. Damit auch Ihr den optimalen Weg findet und das Prinzip versteht, bringe ich Euch auf den folgenden zwei Seiten das gesamte System etwas näher.

Wie auch bei den Waffen in Guild Wars 2 ist die Devise "learning by doing". Das heißt nichts anderes, als durch craften und kombinieren, neue Muster und Rezepte freizuschalten. Karmahändler und NPCs in den verschiedenen Gebieten bieten zudem einige Muster an, es lohnt sich daher diesen auch mal einen Besuch abzustatten. Jeder Charakter kann zwei Berufe gleichzeitig ausüben und sogar Berufe wechseln - der Fortschritt bleibt gespeichert - der Wechsel kostet jedoch Geld und umso höher der Beruf geskillt ist, desto tiefer muss man in die Tasche greifen.

Materialien, die der Spieler während der Abenteuer findet, sollten immer eingelagert werden. Im Inventar reicht dazu ein Klick auf das Zahnrad "alle Sammelgegenstände lagern" und schwups werden alle Materialien in das Bank-Materialfach gelegt. Gut zu wissen ist hierbei, dass auch Miniaturen eingelagert werden. Der Zugang zum Lager ist dann in jeder Großstadt, auf der Mini-Map als Truhe angezeigt, oder direkt an der Crafting-Station zu finden.

So werden neue Muster entdeckt, Kettenbrust + Brustpolsterung + Insignie ergibt ein Brustteil mit einem Sockel.

Die acht Berufe im Überblick

  • Rüstungsschmied:
    Schwere Rüstung, Runen und Taschen
  • Lederer:
    Mittlere Rüstungen, Runen und Taschen
  • Schneider:
    Leichte Rüstungen, Runen und Taschen
  • Konstrukteur:
    Dreizack, Fokus, Stab, Zepter, Sigill, und Trank
  • Waffenschmied:
    Axt, Dolch, Großschwert, Hammer, Schild, Schwert, Speer, Streitkolben und Sigill
  • Waidmann:
    Fackel, Gewehr, Harpunenschleuder, Kriegshorn, Kurzbogen, Langbogen, Pistole und Sigill
  • Kochmeister:
    Nahrung und Farben
  • Juwelier:
    Amulett, Ring, Ohrring und Juwelen

Bevor es los gehen kann, muss als erstes eine Crafting-Station aufgesucht werden. Diese befinden sich in allen Guild Wars 2 Großstädten und in vereinzelte Ortschaften, die auf der ganzen Welt von Tyria zu finden sind. Ein NPC-Meister, nahe der Station, bringt den Charakter den gewünschten Beruf bei. Von ihm erhält man darüber hinaus alle zusätzlichen Materialien, die als Zutaten benötigt werden.

Das Crafting-Interface

Auf der linken Seite sind vier Symbole dargestellt: Der Amboss ist der Experimentierbereich, der Hammer steht für die Produktion, der Beutel ist Euer Bankfach und die Kacheln sind Euer Materiallager.
Kommentare
Du musst registriert sein um einen Kommentar zu veröffentlichen.
Registriere dich jetzt oder melde dich mit deinem vorhandenen Account an.